Hartberg-Fürstenfeld

zu Ihrer Gemeinde

Stephan Schneider ist neuer Bezirksgeschäftsführer Hartberg-Fürstenfeld

Nachfolger des langjährigen ÖVP-Bezirksgeschäftsführers Herbert Kogler ist der 34-jährige Fürstenfelder Stephan Schneider, der nicht nur langjährige politische Erfahrung mitbringt, sondern darüber hinaus in den vergangenen fünf Jahren, gemeinsam mit JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer, die Geschicke der Jungen ÖVP auf Landesebene lenkte.

„Die JVP ist eine echte Kaderschmiede, in der man das politische Rüstzeug von der Pike auf lernt“, so Schneider, der sich in Hartberg vor allem um die Organisation und die Struktur der Bezirkspartei kümmern wird. „Eine meiner Kernaufgaben ist es, die Parteiarbeit zunehmend in das digitale Zeitalter überzuführen, ohne dabei den persönlichen Kontakt zu den Mitgliedern und Funktionären zu vernachlässigen.“ Die ÖVP-Büros in Hartberg und in Fürstenfeld sollen als Service- und Kommunikationszentrale weiter ausgebaut werden. „Es gilt die vielen ehrenamtlich Tätigen bestmöglich zu unterstützen“, so Schneider, der sich im Besonderen auch um den Nachwuchs bemühen will: „Ich will die Jugend für die Politik begeistern und vermitteln, dass politische Entscheidungen maßgeblichen Einfluss auf das alltägliche Leben haben.“

Für den geschäftsführenden Bezirksparteiobmann LAbg. Hubert Lang ist die Bestellung Schneiders ein deutliches Signal an die Jugend: „Wir brauchen noch viel mehr junge Ideen für die ÖVP als gestaltende Kraft im Bezirk.“ Für persönliche Anfragen steht der neue Bezirksgeschäftsführer jeden Montag Vormittag im Büro in Fürstenfeld und jeden Freitag Vormittag im Büro in Hartberg zur Verfügung.